zurück

OP-ZEITEN NACH KLINISCHEN LEISTUNGSGRUPPEN


Eine Gruppierung der Patienten nach Klinischen Leistungsgruppen soll die Kommunikation zwischen Ökonomen und Ärzten vereinfachen.

In der Auswertungsmappe xxx_opbenchmarking_klg.xlsx werden die Operationsdauern und Narkosezeiten dargestellt. Sie beziehen sich auf die Zuordnung des Patienten zu Klinischen Leistungsgruppen. Die von der DRG Research Group des Universitätsklinikum Münster entwickelte Gruppierung der Fälle erfolgt nach medizinischen Gesichtspunkten. Das Leistungsspektrum wird transparent und verständlich in die sogenannte KLG aufgegliedert. Das soll bei der Kommunikation zwischen Ökonomen und Ärzten helfen.

Die jeweiligen Schnitt-Naht-Zeiten und Narkosezeiten des eigenen Krankenhauses werden mit denen der TOP5-Krankenhäuser und des Durchschnitts aller Teilnehmer verglichen. Außerdem wird die Entwicklung zwischen dem Vorjahr und dem Jahr davor dargestellt. Bei einer Zwischenauswertung wird zusätzlich das aktuelle Jahr berücksichtigt.

Auffälligkeiten und Trends werden in den Daten markiert. Die Grenzwerte für diese Markierungen sind je nach Zielsetzung des eigenen Hauses individuell einstellbar.

Für eine größere Ansicht bitte klicken