ERGEBNISSE

Das OP-Benchmarking besteht aus zwei Teilen:

1. Basisauswertung
Sie erhalten zum einen jährlich eine CD mit der Basisauswertung Ihrer OP-Prozesse und den aktuellen anonymisierten Vergleichswerten der übrigen Krankenhäuser.

2. Zwischenauswertung
Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, jederzeit automatisiert unterjährige Auswertungen zu frei definierbaren Zeiträumen zu generieren. Sie enthalten ebenfalls die Vergleichswerte der Basisauswertung.

Bei der jährlichen Basisauswertung und der unterjährige Zwischenauswertung erhalten Sie jeweils fünf dynamische Excel-Arbeitsmappen mit Auswertungsergebnissen. Eine Datei thematisiert allgemeine Prozesskennzahlen Ihres OP-Bereichs, eine andere analysiert die Operationszeiten je nach Operationsverfahren, eine weitere die Operationszeiten bezogen auf Klinische Leistungsgruppen und eine vierte bietet eine Abschätzung der kalkulatorischen variablen Kosten aus den Bereichen OP und Anästhesie. Außerdem erhalten Sie eine Excel-Arbeitsmappe mit einem detaillierten Bericht über Fehler und Implausibilitäten Ihrer OP-Daten.

In diesen Excel-Mappen sind Analysen zu folgenden Themenfeldern enthalten: