PLAUSIBILITÄTSBERICHT IHRER DATEN

Direkt nach dem Datenversand wird ein detaillierter Bericht über Fehler und Implausibilitäten der Daten zurückgeschickt.

Die gelieferten OP-Daten und die §21-Daten werden einer umfangreichen Plausibilitätsprüfung unterzogen. Dabei werden nicht nur grundlegende Datenprüfungen - wie beispielsweise die möglichen Wertebereiche der einzelnen Angaben - durchgeführt. Ihre Operationsdatensätze werden untereinander plausibilisiert und einzelne Angaben eventuell korrigiert.

Beispielsweise werden die Operationsdaten mit den Saalnutzungsangaben gematcht und so überprüft, ob in einzelnen Sälen Überlappungen von Operationen vorliegen. Es wird auch je nach OPS-Code auf Überschreitung der maximalen Operationszeit und Narkosezeit geprüft. Des Weiteren wird geprüft, ob ein OPS-Code im Katalog des DIMDI vorkommt, ob die logische Reihenfolge der einzelnen Operationszeitpunkte eingehalten wird, ob bei Operationen über Mitternacht die Datumsangaben der Zeitpunkte stimmen und vieles mehr.

Die OP-Daten aus der Erfassungsdatei werden mit den §21-Daten zusammengespielt, wobei z. B. kontrolliert wird, ob die Fallnummern und OPS-Codes bei stationären Operationen übereinstimmen.

Zu jedem Hinweis wird angegeben, wie schwerwiegend dieser war, in welcher Spalte und Zeile in welchem Tabellenblatt der Erfassungsdatei er aufgetreten ist, welche Angabe problematisch war, welche Folgen der Fehler hatte und ob er gegebenenfalls korrigiert werden konnte. Die Hinweise werden inklusive Detailinformationen wie Fallnummer und Schnittzeitpunkt ausgegeben, wodurch Sie die problematischen Datensätze leicht in Ihrer eigenen Datenbank wiederfinden können.

Besonders wichtige Fehlermeldungen werden ganz oben angezeigt und rot markiert.

Da die Anzahl der Meldungen sehr hoch werden kann, können Sie bei der Anzeige der Fehlerliste nach dem Tabellenblatt des Auftretens in der OP-Erfassungsdatei und der Art des Fehlers filtern. Hier sehen Sie auch direkt, wie häufig die einzelnen Fehlerarten aufgetreten sind, um eventuell systematische Probleme Ihrer Daten detailliert analysieren zu können.

Für eine größere Ansicht bitte klicken